Henriettes Inselbote

November 20, 2007

Breakfast

Filed under: Sprach's — henriette @ 7:09 pm

Herr S. hält zwei Scheiben Brot hoch.
Er: Welche willst Du?
Ich: Keine.
Er: Aber Du bist zu einer weiteren berechtigt…

Advertisements

November 10, 2007

Wie wahr

Filed under: I'm not amused,Sprach's — henriette @ 1:44 am

The opponent is never the enemy. The enemy is right amongst you, a member of your own party.

Juni 11, 2007

I couldn’t agree more!

Filed under: I dare say,Sprach's — henriette @ 1:41 pm

Hello All,

Just to let you know that I will not be available on this email address anymore. I can still be contacted on my hotmail which is xxxxxxxxx@hotmail.com. Also a quick word of advice, never join bulldog broadband. They have brought me close to tears whilst feeding me the worst phone music imaginable.

Cheers
A.

Mai 16, 2007

Unter Schotten

Filed under: Kleine Freuden des Alltags,Sprach's — henriette @ 8:25 pm

A: Where do you want me to put the cheese?
P: It lives in the pantry.

April 18, 2007

Wales

Filed under: Sprach's — henriette @ 12:31 am

Der Wildschweinkopf, auf dem ein Mann kauert, der einen Hut aufhat und auf Dublin zeigt…..

März 6, 2007

Des Dänen Ruf nach Dublin

Filed under: I'm not amused,Sprach's — henriette @ 12:12 pm

Ich: Diese ganze Geschichte mit Herrn Wasbinichdochfüreinabsolutermegaproduzentundwirmüssenuns-jetztallesofortindublintreffenundcastingsundverträgebesprechen war ja wohl auch ein Griff ins Klo, oder?
Herr S.: Hmm, sehe ich auch so.
Ich: Meinst Du, der zahlt die Rechnung noch irgendwann oder soll ich die mal lieber ausbuchen?
Herr S.: Willst Du eine comforting oder eine honest Antwort?
Ich: Honest.
Herr S: Ich bin nur froh, dass ich bei seiner Dinnereinladung wirklich das Aller-allerteuerste gefressen habe, was auf der Karte stand…..

September 21, 2006

Treating Herrn Hund

Filed under: Herr Hund,Sprach's — henriette @ 5:56 pm

Herr S. hält Herrn Hund – einfach so – eine ganze Handvoll treats hin.

Ich: Du sollst Herrn Hund nicht einfach so einen Haufen treats geben! Die kriegt er einzeln und zwar, wenn er was Tolles gemacht hat, z. B. „sit“ oder so.

Herr S. zu Herrn Hund: Du hast was Tolles gemacht, Du hast mich lieb angeguckt…

August 19, 2006

Precisely

Filed under: Kleine Freuden des Alltags,Sprach's — henriette @ 12:25 pm

„Die Dingsda hat übrigens gesagt, dass der berühmt ist für seine Reparierkünste…“

…means – just a little bit more precisely: Die nette Gärtnerin hat Herrn S. erzählt, dass unser Nachbar ein sehr anerkannter Chiropraktiker ist.

August 17, 2006

Just thinking about it

Filed under: Eavesdropping,Frag' ich mich,Sprach's — henriette @ 8:16 pm

„Das grosse Problem ist, dass Dummheit sich in der Regel selbst nicht einschätzen kann.“
Wieso fallen mir da bloss unmittelbar 2 Namen ein…?

August 13, 2006

Stunning, isn’t it?

Filed under: Kleine Freuden des Alltags,Sprach's — henriette @ 5:16 pm

Ick maake eigentlick nock immör verblüffend ähnlicke Sacken wie immör, erzählte ein englischer Freund aus Berlin und war suddenly quite intrigued by that.

Nächste Seite »

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.