Henriettes Inselbote

Juni 11, 2007

Being British

Filed under: I dare say,Inselalltag — henriette @ 11:52 pm

Herr Hund und ich gingen heute aus dem Haus nach rechts. Und wie immer pinkelte Herr Hund seelenruhig an die appropriate Bäume, Müllhaufen etc. Als plötzlich aus der 89 ein Mann stürmte. Er slammed the door, rannte auf uns zu und hatte a rather unpleasant, ja fast mordlüsternd expression on his face.
His eyes met mine und dann schrie er mich an, in – was in einem Roman etwa so beschrieben würde „vor nur mühsam unterdrückter Wut bebend schrie er….“ – also er schrie “ IS IT THE 11TH TODAY OR IS IT NOT ?!?!?!“ Rather puzzled, yet very composed bestätigte ich ihm „I think it is indeed“. Und er replied brüllend – mit wildem Gesichtsausdruck right into my face „WELL – FINE THEN….“ und boardete einen Van, slammed the door und fuhr mit – wie es in einem Roman geschrieben stünde „mit aufheulendem Motor davon“. Ich denke mal, da hat jemand ein appointment confused… Und der arme Kerl kam umsonst… Well, I’ll never know, aber there is room for some speculation…

Advertisements

1 Kommentar »

  1. Hach, herrlich!
    Das ist ja eine super Kombi aus Inselleben pur und English for Fortgeschrittene!
    Zwei Affen mit einer Klappe! Prima! Super!
    Danke!

    Grüsse aus dem Hunnenland!!!
    Tina

    Kommentar von Tina — Juni 12, 2007 @ 6:49 pm | Antwort


RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: