Henriettes Inselbote

Juli 26, 2006

Disgusting!

Filed under: I'm not amused,So geschehen — henriette @ 2:34 pm

Gestern nachmittag sassen Herr S., Herr Hund und ich nach einem Meeting in Soho noch vor einem Café mit Kollegen zusammen. Gegenüber kippte ein Mann auf dem Bürgersteig um. Zufällig waren zwei Polizisten vor Ort und haben sich sofort um ihn gekümmert. Und weil das natürlich very, very exciting war, wurden überall die Handys gezückt und Fotos aus allen Winkeln geschossen. Ein Typ an unserem Nachbartisch rannte extra mit seinem Handy über die Strasse, damit er auch ja nix verpasst und aus den Fenstern eines Clubs über dem Platz, wo der Mann lag, hingen die Leute in Trauben und knipsten. Ich denke, dass sie insgeheim nahezu ein Gefühl der Enttäuschung in sich aufsteigen fühlten, als der Mann nicht etwa direkt vor ihren Kameras verstarb, sondern wieder aufstand und sich auch noch herausstellte, dass er „nur“ betrunken war und nicht etwa einen Herzinfarkt, Schlaganfall oder irgendetwas anderes Spannendes erlitten hatte. Nicht mal eine ordentliche Platzwunde konnte er vorweisen. Now honestly, how boring is that?!

Advertisements

1 Kommentar »

  1. Und dann waren alle damit beschäftigt, die entsprechenden jpg-files wieder zu löschen?
    Wären die Polizisten nicht da gewesen, hätte sich bestimmt auch irgendwer gefunden, darüber einen Aufruf in die Zeitung zu setzen, wie wenig Hilfsbereitschaft es doch gibt. Frei nach Harry Enfields „My name is Michael Payne and I’m your nosy neighbor“-Satire.

    Kommentar von pathologe — Juli 27, 2006 @ 11:14 am | Antwort


RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: