Henriettes Inselbote

Mai 4, 2006

Geizknochen

Filed under: I'm not amused,So geschehen — henriette @ 12:22 pm

Unsere Nachbarin Karen lässt zur Zeit ihren Garten umgestalten. Unter anderem braucht sie dafür diverse grosse Säcke mit Blumenerde. Die stehen im Moment in ihrem Garten herum.
Ich habe einen kleinen Kamelien-Steckling, der muss nun mal so langsam aus seinem Wasserglas raus und in Blumenerde gesetzt werden. Da hat Herr S. Karen gefragt, ob sie a little bit von ihrer Blumenerde entbehren könne. Sie hat wissen wollen, wieviel denn genau. Herr S. hat eine Handvoll angedeutet. Darauf meinte Karen, she is afraid, das könne sie leider nicht machen, man ahne ja gar nicht, wieviel Erde in so einen Garten passe, she really needs it all for herself. Die soll mir mal unterkommen, wenn ihr Zucker oder Mehl ausgegangen sind.

Advertisements

2 Kommentare »

  1. Hihi… man könnte ja fast glauben, der Dame Garten sei grad mal ein paar Handvoll Erde groß… aber den Schilderungen Deiner diversen großen Säcke nach zu schließen… hmmm… Na ich bin ja gespannt, wann’s denn mal an Deine Türe klopft! Man ahnt ja nicht, wieviel Zucker in so einen Sweet Tea paßt… 🙂

    Kommentar von A-Heldin — Mai 4, 2006 @ 9:33 pm | Antwort

  2. Das ist, was ich meine….

    Kommentar von henriette — Mai 5, 2006 @ 3:02 am | Antwort


RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: